Mitgliederversammlung 2021

Am Montag,den 4.10.2021, 19.00 Uhr, fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Förderkreises Kriegskinder in der neu eröffneten Kulturscheune am Schlösschen Borghees statt.

Da auf Grund der Corona – Pandemie im Jahr 2020 keine Mitgliederversammlung einberufen werden konnte, berichtete der Vorsitzende Dr. Heinz Grunwald über die Aktivitäten des Vereins in den letzten beiden Jahren. Im Jahr 2019 konnten 10 Kinder im Emmericher St. Willibrord – Spital operiert werden und blieben dort zusammen 197 Tage. In den ersten Monaten des Jahres 2020 konnten dann noch 4 Kinder behandelt werden und blieben 51 Tage vor Ort. Im September diesen Jahres konnten erstmals nach langer Corona-Pause wieder zwei Mädchen aus Tadschikistan in Emmerich operiert werden. Beide konnten nach wenigen Krankenhaustagen ins Friedensdorf Oberhausen entlassen werden, da die Weiterbehandlung im dortigen neuen Behandlungsraum weitergeführt werden kann, sodass den Kindern ein wochenlanger stationärer Aufenthalt erspart bleibt. Die Betreuung der Kinder während des stationären Aufenthalts konnte, wie Frau Grunwald als Organisatorin berichtete, problemlos gewährleistet werden, da die Mitglieder des Betreuungsteams sich freuten, ihre Arbeit nach so langer Pause wieder aufnehmen zu können.

Der Kassenwart Herr Dr. Werner Unland konnte anschließend über eine gute Kassenlage berichten, die es ermöglicht, neben der Finanzierung der Krankenhauskosten in Emmerich die laufenden Kosten des Behandlungsraums im Friedensdorf weiterhin zu unterstützen. Herr Dr. Unland teilte mit, dass das Finanzamt unseren Verein für weitere 3 Jahre als gemeinnützig anerkannt hat.

Nachdem im vergangenen Jahr die anstehenden Neuwahlen des Vorstands ausfallen mussten, wurde dieser zuerst entlastet und dann ohne Gegenstimme für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Der neue Vorstand:

Vorsitzender: Herr Dr. Heinz Grunwald, Stellvertreterin: Frau Dr. Elisabeth Siebers – Fischbach, Kassenwart: Herr Dr. Werner Unland, Kassenprüfer: Herr Heinz Decreßin.

Zum erweiterten Vorstand gehören die Beisitzer: Frau Ulla Bauditz, Herr Stefan Hoymann, Herr Klaus Frentjen, Herr Ralf Wimmers( wird angefragt)

Öffentlichkeitsarbeit: Herr Hans-Joachim Frücht, Internetauftritt: Herr Elmar Fischbach, Schriftführerin: Frau Magdalena Gertges.

Als neue Aktion ist die Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Hüthum geplant der in diesem Jahr in neuer Form wieder stattfinden soll.

Das diesjährige 20 jährige Bestehen des Vereins soll im kommenden Jahr gefeiert werden. Um die Ausgestaltung wird sich eine Arbeitsgruppe kümmern.Einige Ideen wurden bereits gesammelt.Die Organisation soll durch den Vorstand und Freiwillige aus dem Verein erfolgen. Interessenten können sich bei Ingrid Grunwald melden. Tel.: 02871 13201

Die Teilnehmer der Versammlung drückten die Hoffnung aus, dass die Arbeit des Vereins in Zukunft wieder ohne Einschränkungen möglich sein wird.